Essen&Trinken Rezepte

Früchtejoghurt selbst gemacht

Früchtejoghurt selbst gemacht

Nährstoffbombe zum Frühstück: Joghurt mit frischen Früchten

Fruchtige Joghurts werden in einer unüberschaubaren Vielfalt angeboten. Echte Frucht sucht man in der fertigen Joghurtmischung aber meist vergeblich. Das Problem dabei: Die sogenannte Fruchtzubereitung besteht im Wesentlichen aus Aromen, Zucker und weiteren Zusatzstoffen. Selbermachen liegt daher im Trend, ist gesünder und bietet viele tolle Möglichkeiten. 

Dem Bircher Müsli auf der Spur

Joghurt wird nachweislich seit weit über eintausend Jahren verzehrt. Das berühmteste Beispiel aus jüngerer Zeit dürfte jedoch das Bircher Müsli sein, das auf den gleichnamigen Schweizer Arzt zurückgeht. Schon vor rund 120 Jahren hat der findige Mediziner seinen Patienten eine Mischung aus Joghurt, Früchten und diversen weiteren Zutaten wie Nüssen verabreicht. Die positiven Auswirkungen auf Darmflora und Immunsystem sind also schon sehr lange bekannt.

Besonderheiten rund ums Früchtejoghurt

Prinzipiell eignet sich jedes Obst für die Eigenkreation. Man sollte allerdings wissen, dass beispielsweise Kiwis, Ananas und Papayas eiweißspaltende Enzyme besitzen. Daher beginnt sich das Eiweiß in den Milchprodukten bei längerem Kontakt von der Molke zu trennen und es kann ein bitterer Geschmack entstehen. Ähnlich verhält es sich mit Zitrusfrüchten, deren Säuren das Milcheiweiß zum Gerinnen bringt. Den gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen schaden diese Effekte jedoch nicht.

Fruchtjoghurt nach eigenem Rezept

Um das frischeste Fruchtjoghurt zum günstigsten Preis zu erhalten, empfiehlt sich die Verwendung von Obst der Saison. Als Beispiel seien hier die Klassiker Erdbeeren im Frühjahr, Kirschen und Aprikosen im Sommer sowie Äpfel und Weintrauben im Herbst genannt. Bewährte Südfrüchte wie Bananen, Mangos und Persimon eignen sich vor allem im Winter, wenn kein frisches Regionalobst mehr zur Verfügung steht. 
Die Zubereitung ist denkbar einfach: Am besten werden die Früchte in mundgerechte Stücke geschnitten und dekorativ auf dem Joghurt angerichtet. Überschüssiger Obstsaft kann auch mit dem Joghurt verrührt werden, wobei man neben dem Geschmack auch eine schöne Färbung erzielt.

0 Kommentare zu “Früchtejoghurt selbst gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.